[ Bild: IMG_7539 - Kopie.jpg ]

Wohnkonzepte

Menschen mit Behinderung sollen so normal leben können, wie nur möglich – und dazu jede Hilfe bekommen, die sie brauchen.

Der ASB Forchheim bietet 52 Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung im Behindertenwohnheim ein Zuhause. Zusätzlich werden tagesstrukturierende Maßnahmen für circa 10 bis 12 Personen angeboten.

Der ASB Augsburg bietet zwei Wohnmodelle an: Das Modell des Augsburger Trainingswohnens ist für Menschen gedacht, die erst nach einem schweren Unfall oder einer Erkrankung im Laufe ihres Lebens eine starke Körperbehinderung erleiden. In zwei Apartments in zentraler Lage kann zeitlich begrenzt Wohnraum gefunden werden. Mit individueller Assistenz und Unterstützung sowie therapeutischen Angeboten kann ein idealer Weg gefunden werden, sich mit der neuen Situation im Alltag zurechtzufinden. Das Schwedische Fokuswohnmodell ermöglicht Menschen mit einer starken Behinderung und einem sehr hohen Unterstützungsbedarf alle notwendigen Assistenz-, Pflege- und Betreuungsleistungen in behindertengerechten Wohnungen.