[ Bild: ASJ - Kopie.jpg ]
In ganz Bayern vertreten

Unsere Verbände

In Bayern gibt es derzeit acht aktive ASJ-Gruppen: in Bad Windsheim, Coburg, Coburg Land, Erlangen, Gräfenberg, Lauf, München und Nürnberg.

„You cannot save the world, but you can save a life“ – die ASJ Bad Windsheim bietet mit dem Junior-First-Resonder-Projekt eine internationale Form der Ersten-Hilfe-Ausbildung an. Gemeinsam mit rumänischen Jugendlichen werden Erste-Hilfe-Inhalte und vieles mehr umgesetzt. In der Bad Windsheimer Kindergruppe kommen alle im Alter von 9 bis 12 Jahren unter, während die Jugendgruppe für die 13- bis 17-Jährigen gedacht ist. Auch in Ansbach gibt es eine ASJ-Gruppe. Kontakt zur ASJ Bad Windsheim: asj@asb-die-samariter.de; Infos gibt es auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ASBBWH

Die ASJ Coburg bietet Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, sich in der Region Coburg zu engagieren und dabei gemeinsam mit anderen Spaß zu haben. Zum Beispiel im Schulsanitätsdienst: Als Schülerin oder Schüler kannst Du Dich von uns zum Schulsanitäter ausbilden lassen. In der Pause, im Sportunterricht oder auf dem Schulhof gibt es immer wieder kleinere und größere Verletzungen, bei denen jederzeit Hilfe benötigt werden kann. Während unserer Erste-Hilfe-Ausbildung und einem Aufbaulehrgang erfährst Du, wie man in Notsituationen schnell, richtig und mit wenigen Handgriffen Erste Hilfe leisten kann. Hinzu kommt das Ferienprogramm: In den Schulferien bietet die ASJ Coburg für Grundschulkinder jedes Jahr Ganztagsbetreuungsangebote an. Die Ferienprogramme sind an unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Sport, Natur und Umwelt, Technik, Musik, Berufe, u.v.m. orientiert. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch an Jugendleitung@asb-coburg.de wenden; hier geht es zur Homepage der ASJ Coburg.

In regelmäßigen Abständen von drei Wochen trifft sich die ASJ Coburg Land für Gruppenstunden im Stadtteilbüro in Haarbrücken, jeweils von 16:30 Uhr bis 18 Uhr, mit einer etwas jüngeren Gruppe im Alter zwischen 5 und 11 Jahren. Hierbei nehmen bis zu 15 Kinder teil. Mit einer zweiten Gruppe treffen wir uns derzeit nur sporadisch im Seminarraum des ASB in Neustadt. Hier sind 4-6 regelmäßige Teilnehmer dabei und das Durchschnittsalter liegt etwas höher. Die Gruppenstunden finden dann von 17:30 Uhr bis 19 Uhr statt. Themen der Gruppenstunden sind unter anderem Erste-Hilfe, Basteln und Vorbereitungen auf regionale Events z. B. die Stadtrallye in Neustadt. Weiterhin führen wir Ausflüge z.B. in die Zoos nach Erfurt und Nürnberg durch. Der ASB Coburg Land betreut seit 2010 den Schulsanitätsdienst an der Staatlichen Realschule in Neustadt b. Coburg sowie seit 2011 am Arnold-Gymnasium in Neustadt. Bei Interesse könnt Ihr Euch unter asj@asb-coburg-land.de melden oder Ihr schaut Euch die Termine auf der Homepage an.

Die ASJ Erlangen-Höchstadt trifft sich immer am letzten Freitag im Monat zum offenen Jugendtreff im Jugendraum auf der Rettungswache des ASB in Erlangen (Gundstr. 9). Wir sind derzeit eine Gruppe von Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren, die neben gemeinsamen Freizeiten, wie beispielsweise unserer Städtereise nach Edinburgh oder unserem Strandurlaub in Dänemark, sich auch mit den Themen Erste Hilfe und Bevölkerungsschutz beschäftigt. Weiterhin bieten wir in unregelmäßigen Abständen Filmabende, Gruppenstunden, Ausflüge und Fortbildungen an. Außerdem unterstützen wir den ASB Erlangen-Höchstadt mit realistischer Unfall- und Notfalldarstellung im Ausbildungsbereich. Wenn du Lust hast dich bei uns zu engagieren, komm doch einfach mal beim offenen Jugendtreff vorbei oder melde dich bei uns unter asj@asb-erlangen.de; Infos gibt es auch auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/ASJERH

Die ASJ Gräfenberg ist direkt in der schönen Fränkischen Schweiz beheimatet. Über das Jahr verteilt finden in der Ortsjugend verschiedene Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel die jährliche Halloween-Feier, Großübungen mit verschiedenen Jugendfeuerwehren oder ein Grillen für die Schulsanitäter im Sommer. Die letzte große Segelfreizeit an der Ostsee wurde ebenfalls von der ASJ Gräfenberg ausgerichtet. Zudem werden auch Schulsanitätsdienste in den umliegenden Schulen angeboten und betreut. Wenn du in der Nähe von Gräfenberg wohnst und zur ASJ möchtest, dann melde dich bei uns, die Kontaktdaten findest du auf unserer Homepage.

Was muss ich tun, wenn ein Mitschüler sich im Sportunterricht verletzt hat? Das wissen die über 130 aktiven Schulsanitäter an vier Schulen im Landkreis, die derzeit von der ASJ Lauf betreut werden. Neben den monatlich stattfindenden Fortbildungen zu Themen der Ersten Hilfe, bietet die ASJ Lauf auch Freizeitausflüge wie Schlittschuhlaufen oder Sommerrodeln für alle Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren an. Wenn auch du deine Ideen einbringen möchtest oder an gemeinsamen Aktionen teilnehmen willst, dann melde dich bei uns unter asj-lauf@online.de

Die ASJ München steht nicht nur für das Motto "Wir bewegen was", sondern lebt nach dem Slogan "Wir sind für euch da, von A wie Aktion bis Z wie Zusammenhalt". Die ASJ München trifft sich jeden zweiten Freitag im Monat zu spannenden Gruppenstunden. Hier wird aber nicht nur die Erste Hilfe groß geschrieben, sondern auch der Spaß. Auch im Schulsanitätsdienst ist die ASJ in der Landeshauptstadt mit insgesamt 11 Schulen im gesamten Stadtgebiet sehr gut vertreten. Auf eines ist die ASJ ganz besonders stolz: der jährlich fixe Termin zur Unterstützung des Sanitätsdienstes. Geboren aus einem reinen ASJ-Sanitätsdienst ist das "Oben Ohne Open Air" des Kreisjugendrings München-Stadt mittlerweile zum größten kostenfreien Open-Air-Konzert für Jugendliche im bayerischen Raum gewachsen und eine feste Größe im abwechslungsreichen ASJ-Jahresplan geworden. Neugierig geworden? Hier geht es zur ASJ München.

Die ASJ Nürnberg betreut neun Schulen im Schulsanitätsdienst, darunter unter anderem eine Grundschule und eine Berufsschule. Jährlich findet dort ein Schulsanitätsdienstlehrgang (SSDL) und ein Sanitätsdienstlehrgang (SDL) statt. Im Jahr 2017 hat die ASJ Nürnberg zudem eine Hamburg-Fahrt organisiert. Die ASJ Nürnberg könnt ihr unter info@asj-nuernberg.de für mehr Informationen erreichen; hier geht es zudem zur Homepage.