Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Nach dem Eintritt einer Krise kommt es auf jede Sekunde an. Nur wer gut für eine mögliche Katastrophe vorsorgt, kann im Ernstfall schnell und richtig reagieren. Mit unseren Kursen zur Krisenvorsorge sind Sie optimal vorbereitet.

Corona-Krise, Hitzewellen, Hochwasser oder Starkregen: In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Krisen, die die Gesellschaft stark gefordert haben. Dabei wurde deutlich, dass viele Menschen nicht ausreichend vorbereitet sind, um sich im Katastrophenfall vorübergehend selbst zu versorgen.

Auch wenn Deutschland ein gut ausgebautes Hilfeleistungssystem hat, können die Einsatzkräfte der staatlichen Behörden und Hilfsorganisationen nicht alle Krisen allein bewältigen. Sie sind auf mündige Bürgerinnen und Bürger wie dich angewiesen, die Verantwortung für sich und ihr soziales Umfeld übernehmen.

Der ASB bietet deshalb im Auftrag des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) Kurse in Krisenvorsorge an, die Sie für verschiedene Krisenszenarien vorbereiten. Möchten Sie sich und Ihre Familie realistisch auf zukünftige Krisen vorbereiten? In unseren kostenlosen Kursen lernt man alles, was für eine effektive Krisenvorsorge benötigt wird.

Ist der Notfall bereits eingetreten, ist es für die Krisenvorsorge meist zu spät. Ein wichtiger Bestandteil der Krisenvorsorge besteht daher in der vorausschauenden Planung und Vorbereitung auf den Ernstfall. Neben der passenden Ausrüstung gehören dazu insbesondere Kenntnisse und Fertigkeiten, die deine Sicherheit im Notfall gewährleistet.

In vielen Krisenfällen ist es von entscheidender Bedeutung, sich selbst und nahestehende Personen so lange zu versorgen, bis professionelle Hilfe eintrifft. Darum sollte man wissen, welche Versorgung für einen gewissen Zeitraum benötigt wird und wie verletzten oder kranken Menschen geholfen werden kann.

Kenntnisse in Erster Hilfe sind entscheidend für die vorübergehende Versorgung einer kranken Person. In unseren Kursen lernen Sie, wie Sie eine Person solange medizinisch betreuen, bis Unterstützung eintrifft. Dazu gehören neben medizinischen Maßnahmen auch psychologische Unterstützung, insbesondere bei Krisen und Katastrophen.

Viele weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unseres Bundesverbandes: www.asb.de/krisenvorsorge