Hilfe im Alltag

Auch wer nicht mehr ganz gesund oder nur noch eingeschränkt beweglich ist, möchte gern so lange wie möglich in der eigenen Wohnung leben. Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags geben Mobile Soziale Dienste des ASB.

Vor allem leisten die Mitarbeiter Hilfe im Haushalt: Egal ob Putzen, Kochen, Wäsche waschen oder Bügeln, Blumengießen oder Rasenmähen, ob Betten beziehen oder Einkäufe erledigen – die Mitarbeiter der ASB-Haushaltshilfe stehen Ihnen bei kleineren und größeren alltäglichen Aufgaben zur Seite. Die Hilfe kann aber auch in Form von Freizeitgestaltung sein: Begleitung beim Spazierengehen, vorlesen oder einfach gemeinsam Kaffee trinken.

Zu den Leistungen der Mobilen Sozialen Dienste, die in vielen bayerischen ASB-Verbänden zu den Sozialstationen und ambulanten Diensten gehören, zählen aber auch leichte pflegerische Hilfen, wie die Unterstützung bei der Körperpflege und beim An- und Auskleiden sowie die Begleitung zum Bad oder zur Toilette.