Nürnberg-Fürth

Freiwillige können beim ASB Nürnberg-Fürth in diesen Bereichen tätig werden:

TIM_4694.jpg

Rettungsdienst

Du fährst nach einer gründlichen Einarbeitung und Schulung auf dem Rettungs- oder Krankenwagen mit und unterstützt die Rettungsassistenten und -sanitäter bei der Erstversorgung und beim Transportieren der Unfallopfer von der Unfallstelle ins Krankenhaus oder begleitest Patienten während eines Krankentransports. Die ASB-Schulen Bayern bieten dir zudem die Möglichkeit der Ausbildung zum Notfall- oder Rettungssanitäter an.

asb-freia_wk_2010_003.jpg

Mobiler Sozialer Hilfsdienst

Du unterstützt die Pflegekräfte bei der Betreuung von alten oder behinderten Menschen in deren privatem Umfeld – hierzu gehört z. B. die Begleitung beim Einkaufen, bei Arztbesuchen oder Spaziergängen. Du hilfst im Haushalt oder bereitest Mahlzeiten vor. In geringerem Umfang übernimmst du auch pflegerische Aufgaben, wie z.B. Hilfe bei der Körperpflege und beim Essen.

_FU_0918.jpg

Erste-Hilfe-Ausbildung

Du bereitest Erste-Hilfe-Kurse vor und bist für die Organisation der Kurse verantwortlich. Nach Abschluss einer Lehrberechtigung (die Kosten werden vom ASB übernommen, denn du machst die Fortbildung in deinem Freiwilligendienst) hast du selbst die Möglichkeit, Erste-Hilfe-Lehrgänge und Kurse für Lebensrettende Sofortmaßnahmen durchzuführen.

Der direkte Klick zu den Freiwilligendiensten beim ASB Nürnberg-Fürth: 

https://www.asb-nuernberg.de/freiwilliges-soziales-jahr_bundesfreiwilligendienst.html

IMG_4395.JPG

Martin Amon

amon@asb-nuernberg.de

Telefon : (0911) 94 97 949

ASB-Kreisverband Nürnberg-Fürth e.V.

Wodanstr. 25
90461 Nürnberg

Mehr zum ASB Nürnberg-Fürth:

asb_althi1_fz2008_018(1).jpg
Seit über 100 Jahren Teil der Stadt

ASB Nürnberg-Fürth

Der ASB Nürnberg-Fürth wird von rund 25.000 Mitgliedern unterstützt – und ist damit in der Region seit Jahrzehnten fest verwurzelt.